Apfelrosen

ca. 25 Min.einfach
Das benötigst du: Muffinbackblech + Muffinförmchen + Gemüsehobel

Für den Teig

  • 2 Packungen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 5-6 große Äpfel – mit roter Schale
  • 200 g Decocino Marzipan Weiß
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Decocino Tonka Aroma-Paste
  • etwas Puderzucker zum Ausrollen des Marzipans

Für die Deko

  • Decocino Glitzer-Schnee silber 
  • evtl. Decocino Oblaten-Rosen weiß

Zubereitung

Backen

  1. Lege die Muffinform mit Papierförmchen aus.
  2. Wasche die Äpfel, reibe sie trocken und steche das Kerngehäuse aus.
  3. Schneide die Äpfel in recht dünne Scheiben, damit sie biegsam sind. Mit einem Gemüsehobel geht dies sehr gut. Wenn sie zu dick sind, brechen sie beim Rollen. Beträufle sie mit Zitronensaft, um ein Braunwerden zu verhindern. Die gehobelten Äpfel werden biegsamer, wenn sie mit etwas Wasser, Zucker und Zimt in der Pfanne angedünstet werden, bis sie glasig sind.
  4. Das Marzipan mit der Tonka Aroma-Paste verkneten und auf der mit Puderzucker betreuten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen.
  5. Den Blätterteig in 12 gleich große ca. 4 cm breite Streifen schneiden.
  6. Auf jeden Teigstreifen einen dünnen Streifen Marzipan legen.
  7. Verteile die Apfelscheiben nun leicht überlappend darauf.
  8. Die Blätterteigstreifen von links nach rechts aufrollen und in die Muffinförmchen setzen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Damit die Apfelscheiben nicht zu dunkel werden oder verbrennen, decke sie die letzten 15 Minuten mit Backpapier ab.
  10. Für einen schönen Glitzereffekt bestreue die Apfelrosen mit Glitzer-Schnee.

Verwendete Produkte

Aroma-Pasten
Aroma-Pasten
Zum Produkt
Decor Marzipan
Decor Marzipan
Zum Produkt
Glitzer-Schnee
Glitzer-Schnee
Zum Produkt