Beeren-Quarktorte

keine, Zubereitungszeit: 30 Min.einfach
Das benötigst du: Springform Ø 24 cm

Für die Torte

  • 250 g Schokoladen-Cookies
  • 100 g Butter
  • 3 EL + 125 g Zucker
  • 2 Blatt Decocino Blatt Vegatine
  • 450 g Schlagsahne
  • 500 g Magerquark
  • 400-500 g gemischte Beeren
  • 150 ml Sauerkirschnektar
  • Saft und Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1/2 Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack (zum Kochen)
  • 1 großer Gefrierbeutel

Zubereitung

Backen ohne Backen

  1. Bestreiche den Boden einer Springform (24 cm Ø) dünn mit Öl. Fülle die Kekse in einen Gefrierbeutel und zerbrösele sie fein. Schmelze die Butter. Anschließend die Butter, Keksbrösel und 3 EL Zucker gut vermischen und gleichmäßig auf den Springformboden drücken. Stelle die Form ca. 30 Min. kalt.
  2. Koche 2 Blatt Vegatine mit 200 ml Sahne unter Rühren 2 Min. Verrühre den Quark mit 75 g Zucker und rühre die Mischung unter die aufgekochte Sahne. 250 g steif geschlagene Sahne in 2 Portionen zügig unterheben. Gebe die Quarkcreme auf den Keksboden und streiche alles glatt. Stelle das Ganze ca. 3 Stunden kalt.
  3. Wasche die Erdbeeren und Johannisbeeren und lasse sie gut abtropfen. Die Erdbeeren putzen und halbieren. Johannisbeeren von den Rispen zupfen. Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren verlesen, eventuell waschen und gut abtropfen lassen.
  4. Koche den Kirschnektar, den Zitronensaft, die Zitronenschale, 50 g Zucker und ein halbes Päckchen Puddingpulver in einem Topf auf. Unter Rühren ca. 1 Min. köcheln lassen. Hebe die Beeren unter, lasse das Ganze auskühlen und rühre ab und zu vorsichtig um. Abkühlen lassen und auf der Quarkcreme verteilen. Für ca. 1 Stunde kühl stellen. Torte aus der Form lösen. 

Verwendete Produkte

Blatt Vegatine
Blatt Vegatine
Zum Produkt