Fault-Line-Cake

gesamte Backzeit ca. 180 Min. + ca. 60 Min. Arbeitszeitmittel
Das benötigst du: Backrahmen Ø 20 cm + Backrahmen Ø 15 cm, Spritztüllen-Set, kleiner Pinsel

Für den oberen +
unteren Zitronenkuchen

  • 250 g Butter, weich
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 TL geriebene Zitronenschale, Bio
  • 100 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Puderzucker

Für die Buttercreme

  • ½ Päckchen Vanillepudding
  • 250 g Milch
  • 25 g Zucker
  • 375 g Süßrahmbutter weich
  • Decocino Farbpaste Rosa
  • Decocino Farbpaste Grün

Für den mittleren Schokoladenkuchen

  • 100 g Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 TL Decocino Vanille-Extrakt
  • ⅛ TL Salz
  • 2 Eier
  • 5 EL Milch
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Backkakao
  • 25 g Zartbitter Schokoladentröpfchen
  • 50 g Zartbitterkuvertüre

Für die Deko

  • Decocino Vintage Schmetterlinge
  • Decocino Metallic-Farbpulver
  • Decocino Farbpaste Rosa
  • Decocino Farbpaste Grün

Zubereitung

Zitronenkuchen

  1. Gebe die weiche Butter mit dem Zucker in eine Schüssel und rühre sie mit einem Handrührgerät schaumig. Nach und nach Eier hinzugeben und weiter rühren.
  2. Im nächsten Schritt die abgeriebene Zitronenschale und 3 TL Zitronensaft hinzugeben. Mehl durch ein Sieb in die Schüssel geben und Backpulver untermischen. Verrühre alles miteinander, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. Ofen auf 160 °C vorheizen. Den Teig in den größeren Backring füllen und auf der mittleren Schiene des Ofens eine Stunde lang backen lassen. Stäbchenprobe. 
  4. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und vorsichtig aus dem Backring schneiden.
  5. Das Ganze für den zweiten Boden wiederholen.

Schokoladenkuchen

  1. Schlage die Butter, den braunen Zucker, das Vanille-Extrakt und das Salz in einer großen Schüssel schaumig.
  2. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und die Milch unter Rühren in die Schüssel gießen.
  3. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao vermischen.
  4. Gebe die trockenen Zutaten zu den flüssigen und verrühre sie auf geringer Stufe miteinander.
  5. Schokoladentröpfchen vorsichtig unterrühren.
  6. In den kleinen Backring füllen und bei 50 Min. im 160 °C vorgeheitzten Offen backen.
  7. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Buttercreme

  1. Für die Buttercreme den Vanillepudding mit Milch und Zucker nach Packungsbeilage kochen. Abkühlen lassen und zusammen mit der weichen Butter zu einer schaumigen, fast weißen Creme schlagen (gute 10 Minuten).
  2. Streiche die drei Kuchen einzeln mit der Buttercreme ein. Auf Wunsch kann die Buttercreme mit Decocino Farbpaste Rosa gefärbt werden.
  3. Die Kuchen anschließend kühl stellen. Sie sollten gut durchgekühlt sein, bevor sie zusammengesetzt werden.
  4. Lege den untere Kuchen auf einen Kuchenteller, den kleinen Schokoladenkuchen mittig aufsetzen.
  5. Für die Rosen etwas Buttercreme in einem kräftigen Rosa und Grün einfärben. In die jeweiligen Spritzbeutel füllen und große sowie kleine Rosen auf den mittleren Rand aufdressieren. Mit der grünen Buttercreme die Blätter dazudressieren.
  6. Den oberen Kuchen vorsichtig aufsetzten, bei Bedarf nochmals vorsichtig den äußeren Rand des oberen und unteren Kuchens mit Buttercreme einstreichen, um die gebrochenen Kanten hervorzuheben. Das Farbpulver mit etwas Wasser anrühren und gleichmäßig an den gebrochenen Linien bemalen.
  7. Dekoriere die Torte abschließend nach Wunsch mit echten Blumen, Früchten oder Schmetterlingen.

Verwendete Produkte

Vintage Schmetterlinge
Vintage Schmetterlinge
Zum Produkt
Farbpasten
Farbpasten
Zum Produkt
Vanille-Extrakt
Vanille-Extrakt
Zum Produkt
Metallic-Farbpulver
Metallic-Farbpulver
Zum Produkt