Naked Cake

Je Boden ca. 30 Min. + 30 Min. Dekozeiteinfach
Das benötigst du: Springform Ø 26 cm und Ø 20 cm

Für den Biskuitboden
Ø26 cm

  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 3 TL. Wasser 
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Für den Biskuitboden
Ø20 cm

  • 3 Eier
  • 120g Zucker
  • 1TL. Wasser
  • 150g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver

Für die Joghurt-Sahne-Füllung

  • 700g Sahne
  • 1 Packung Gelatine Fix (Pulvergelatine)
  • Sahne mit einem Päckchen Gelatine Fix aufschlagen.
  • 700g Joghurt
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Gelatine Fix

Für die Deko

  • Decocino Metallic-Kuchenglasur Rosa
  • Decocino Metallic Farbpulver Gold
  • Rosen und andere ungespritzte Blumen
  • Früchte nach Wahl
  • Macarons

Zubereitung

Backen

  1. Für den Biskuitboden Eier, Zucker und Wasser im Rührgerät schaumig rühren , bis die Masse eine weise schaumige Konsistenz hat. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und unter die aufgeschlagene Masse heben. Den Biskuitboden mit Ø 26 cm bei 160 °C ca. 35 min. backen, den Biskuitboden mit Ø 20 cm bei 160 °C ca. 30 min. backen.
  2. Für die Joghurt-Sahne-Füllung Joghurt, Sahne und eine Packung Gelatine aufschlagen, dann Joghurt, den Zucker und die zweite Packung Gelatine verrühren und vorsichtig unter die geschlagene Sahne heben. Beeren in Stücke schneiden (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren o.a.) oder helle Früchte (Pfirsich, Mango, Physalis).
  3. Die abgekühlten Biscuitböden je zweimal an der Seite zu 3 gleichgroßen Teilen durchschneiden, die untersten Böden jeweils in einen Tortenring setzen. Die erste Hälfte der Joghurtsahne gleichmäßig auf beiden Böden verteilen. Als nächstes die Früchte auf die Joghurtsahne geben. Nun das Ganze mit den nächsten Biscuitböden und der anderen Hälfte Joghurtsahne sowie den Früchten wiederholen. Die letzten Böden auf beide Torten setzen und über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  4. Torten vorsichtig aus dem Tortenring schneiden. Die Torten sollten nicht direkt aufeinander gesetzt werden, da die Untere dadurch ihre Form verlieren kann und zerdrückt wird. Es sollte eine Tortenetagere verwendet werden. Als alternative können Strohalme in der untern Torte eingesetzt werden, die sollten an der oberen Kannte der Torte abgeschnitten werden. Eine Platte in der Größe der oberen Torte auf die Halme legen und darauf die obere Torte setzen.
  5. Nun kann die Torte nach Wunsch und Belieben dekoriert werden. Bei echten Blumen bitte darauf achten, ungespritzte Blumen zu verwenden, Rosen halten sich besonders gut.

Verwendete Produkte

Kuchenglasur
Kuchenglasur
Zum Produkt
Tortenguss-Spray
Tortenguss-Spray
Zum Produkt
Metallic-Farbpulver
Metallic-Farbpulver
Zum Produkt