Pralinen-Trüffel

Zubereitungszeit: jeweils ca. 60 Min.einfach
Das benötigst du: Einmalspritzbeutel (oder Gefrierbeutel), Pralinenbesteck (oder zwei Kuchengabeln)

Version 1
Eierlikör –
Trüffel
(für 63 Stück) 

  • Decocino Pralinen-Hohlkörper Weiß
  • 150 ml Sahne
  • 5 g Glukosesirup (nicht zwingend notwendig)
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 80 ml Eierlikör

Für die Deko

  • weiße Kuvertüre
  • 5 EL Zucker
  • 2 EL Decocino Glitzer-Schnee Rosa 

Version 2
Champagner –
Trüffel
(für 63 Stück) 

  • Decocino Pralinen-Hohlkörper Zartbitter
  • 180 ml Sahne
  • 5 g Glukosesirup (nicht zwingend notwendig)
  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 80 ml Champagner

Für die Deko

  • Zartbitter Kuvertüre
  • Decocino Metallic-Farbpulver Gold 

Version 3
Amaretto –
Trüffel
(für 63 Stück) 

  • Decocino Pralinen-Hohlkörper Vollmilch
  • 150 ml Sahne
  • 5 g Glukosesirup (nicht zwingend notwendig)
  • 175 g Weiße Kuvertüre
  • 50 g Vollmilch Kuvertüre
  • 80 ml Amaretto

Für die Deko

  • Vollmilch Kuvertüre
  • Decocino Gold Stars
  • Decocino Glitzer-Schnee Silber 

Zubereitung

Füllen

  1. Hake die Kuvertüre (je nach Version Weiß, Zartbitter oder Vollmilch) grob und gebe sie zusammen mit dem Alkohol (je nach Version Eierlikör, Champagner oder Amaretto) in eine Schüssel.
  2. Gebe frische Sahne mit dem Glukosesirup in einen Topf und lasse sie kurz aufkochen. Gieße die Sahne über die gehackte Kuvertüre und rühre sie vorsichtig um. Die Masse sollte nicht zu schnell gerührt werden, da sonst Luftbläschen in die Ganache kommen.
  3. Sobald die Kuvertüre vollständig aufgelöst ist und sich eine homogene Masse gebildet hat, gebe die Ganache in einen Spritzbeutel und fülle die Hohlkörper bis zum unteren Rand. Es sollte noch Platz zum Verschließen des Trüffels sein.
  4. Gebe die Trüffel in den Kühlschrank und lasse über Nacht die Ganache fest werden.
  5. Löse zum Verschließen etwas Kuvertüre (Weiß, Zartbitter oder Vollmilch) im Wasserbad auf, achte darauf, dass die Kuvertüre nicht zu heiß wird. Die geschmolzene Kuvertüre in einen Dressierbeutel füllen und den Trüffel damit verschließen.
  6. Sobald die Kuvertüre fest geworden ist, kannst du mit dem Dekorieren anfangen.

Dekorationsmöglichkeiten

  1. Wenn der Trüffel mit Kuvertüre überzogen werden soll, diese vorher temperieren. Das bedeutet, ca. 2/3 der Kuvertüre im Wasserbad auflösen bis sie etwa 45°C hat. 1/3 der Kuvertüre klein hacken und vorsichtig unter die geschmolzene Kuvertüre rühren, so dass sie auf etwa 27°C herunter gekühlt wird. Stelle die Kuvertüre jetzt nochmal für wenige Sekunden ins heiße Wasserbad, bis sie eine Temperatur von ca. 32°C hat. Diese Temperatur ist perfekt, um den Trüffel zu überziehen oder zu garnieren.
  2. Wollt ihr den Trüffel z.B. in Zucker rollen, so muss die Kuvertüre nicht temperiert sein. (Temperiert bedeutet, die optimale Temperatur für die Kuvertüre, damit sie fest wird und einen schönen Glanz hat. Ist sie zu warm, bekommt die Kuvertüre einen grauen Schleier).
  3. Um funkende Glitzer-Pralinen zu bekommen, Zucker mit dem Glitzer-Schnee vermischen. Dann den Trüffel dünn mit der Kuvertüre ummanteln und sofort in der Zucker/Glitzer-Schnee Mischung rollen.
  4. Die Trüffel könnt ihr ebenso toll mit Kuvertüre, Decocino Metallic-Farbpulver Gold, den Gold Stars, Pink Hearts oder den Metallic-Farbsprays dekorieren.  

Verwendete Produkte

Glitzer-Schnee
Glitzer-Schnee
Zum Produkt
Metallic-Spray
Metallic-Spray
Zum Produkt
Metallic-Farbpulver
Metallic-Farbpulver
Zum Produkt