Pina-Colada-Torte

ca. 40 Min. Zubereitung, ca. 30 Min. Deko, 3 Std. Kühlungeinfach
Das benötigst du: 2 Springformen Ø 18 cm

Für den Biskuitboden

  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 6 EL warmes Wasser
  • 1 TL Decocino Zitronen Aromapaste
  • 180 g Mehl
  • ½ Pk. Backpulver
  • 60 g Kokosraspeln

Rum-Ananas-Füllung

  • ½ frische Ananas (oder 1 kl. Dose Ananas)
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Rum (alternativ Wasser oder Ananassaft)

Für die Tortencreme

  • 100 g weiße Schokolade
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Decocino Vanilleschote
  • 250 g Sahne
  • ½ Pk. Sofortgelatine

Für die Buttercreme

  • 300 g weiche Butter
  • Decocino Buttercreme zum Anrühren

Schokoladen-Drip und Deko

  • 120 g weiße Schokolade
  • 1-2 TL neutrales Speiseöl
  • Decocino Lebensmittelfarbpaste Gelb
  • 1/4 frische Ananas
  • Donuts
  • Kokosraspeln
  • Decocino Streudekor Perlen Weiß
  • Mini Baisers

Zubereitung

Backen

  1. 2 Springformen mit 18 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen. Wer nur eine Form besitzt, backt die Böden einfach nacheinander. Die Biskuitmasse sollte jeweils frisch zubereitet werden, damit die eingeschlagene Luft nicht entweicht.
  2. Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen.
  4. Eigelbe mit Zucker, Zitronen Aromapaste und warmem Wasser einige Minuten lang schaumig rühren.
  5. Eiweiß in 2 Portionen unter die Eigelbmasse heben.
  6. Mehl mit dem Backpulver auf die Masse sieben, Kokosraspeln zugeben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterrühren.
  7. Biskuit im vorgeheizten Ofen 20-25 Min. backen. Um zu testen, ob er fertig ist, einfach kurz mit dem Finger auf die Oberfläche drücken: Bildet sich die Delle gleich zurück, ist er fertig. Bleibt die Delle, dann braucht er noch ein paar Minuten.
  8. Nach dem Abkühlen die Biskuits an der Oberseite begradigen und jeweils einmal durchschneiden, sodass vier Tortenböden entstehen.

Füllen

Rum-Ananas-Füllung

  1. Ananas von Strunk und Schale befreien, Fruchtfleisch vierteln und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. Ananasscheiben mit Wasser, Zucker und Rum in eine Pfanne geben und bei höchster Hitze solange erhitzen, bis sämtliche Flüssigkeit verdampft ist. Ananasstücke aus der Pfanne nehmen und kalt stellen.

Tortencreme

  1. Schokolade zerkleinern, schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Mascarpone mit 2 EL der Sahne und der ausgekratzten Vanilleschote kurz cremig rühren – jedoch nicht zu lange, da sie ansonsten gerinnt. Anschließend abgekühlte Schokolade unterrühren.
  3. Sahne mit der Sofortgelatine steif schlagen. Unter die Schokoladen-Mascarpone-Creme heben.
  4. Den ersten Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum herumlegen.
  5. Biskuit mit etwas Creme bestreichen, mit Ananas belegen und nochmals mit Creme abschließen. Vorgang solange wiederholen, bis alle Biskuitböden verwendet sind.
  6. Torte für mind. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Dekorieren

Buttercreme

  1. Die Buttercreme zum Anrühren mit Wasser in eine Rührschüssel geben, kurz verrühren und quellen lassen.
  2. Danach die weiche Butter hinzufügen, alles gut aufschlagen, bis die Buttercreme weiß und cremig ist.
  3. Torte rundum einmal ganz dünn mit der Buttercreme einstreichen und wieder für etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  4. Danach restliche Buttercreme mit dem Teigspatel grob auftragen und anschließend mit einem Teigschaber dünn abziehen. Solange wiederholen, bis das die Torte hübsch aussieht. Anschließend wieder kalt stellen.

Schokoladen-Drip und Deko

  1. Schokolade zerkleinern und schmelzen.
  2. Schokolade mit 1-2 TL neutralem Öl verrühren. So bekommt sie die optimale Konsistenz für das Aufbringen der Drips hat.
  3. Farbpaste hinzugeben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
  4. Schokolade abkühlen, bis sie sich auf der Lippe kalt anfühlt.
  5. Ca. 1/3 der Schokolade in einen Spritzbeutel gegeben und die Spitze etwa 3 mm breit aufschneiden.
  6. Schokolade auf die Mitte der Torte geben und mit einer Palette glatt streichen. Schokolade leicht über den Rand streichen, damit sie seitlich herunter fließen kann.
  7. Abschließend Torte mit der 1/4 Ananas, Donuts, Perlen, Mini Baisers und Kokosraspeln dekorieren.

 

Verwendete Produkte

Buttercreme
Buttercreme
Zum Produkt
Aroma-Pasten
Aroma-Pasten
Zum Produkt
Vanilleschote
Vanilleschote
Zum Produkt
Farbpasten
Farbpasten
Zum Produkt
Zucker-Streudekore
Zucker-Streudekore
Zum Produkt